Schwarzes Brett

Semesterdauer und Vorlesungen

WS: 1. Oktober bis 31. März
       Vorlesungszeit: Erster Werktag November bis letzter Werktag Februar

SS: 1. April bis 30. September
       Vorlesungszeit: Erster Werktag Mai bis letzter Werktag Juli

 

 Wintersemester 2014/2015

Beginn und Ende des Semesters: 01.10.2014 - 31.03.2015
Beginn und Ende der Lehrveranstaltungen: 03.11.2014 - 27.02.2015
Vorlesungsfreie Zeit:

22.12.-06.01., 17.02.

 

Eine Übersicht über die Melde- und Prüfungstermine findet sich unter Download.

Mit dem Wegfall der Studiengebühren entfällt ab dem Wintersemester 2013/14 auch an der HfP die Möglichkeit das Bayerische Studienbeitragsdarlehen bei der KfW Bankengruppe zu beantragen. Entsprechende Darlehensanträge werden von der HfP nicht mehr angenommen. Bestandskunden werden individuell über ihr Studienbeitragsdarlehen von der KfW informiert.

 Öffnungszeiten während der Vorlesungszeit

     Bibliothek: Mo-Fr 11.00-21.00 Uhr
     Studentenkanzlei: Mo-Fr 14.30-18.00 Uhr
     Prüfungskanzlei: Mo-Fr 14.30-17.00 Uhr, Mo bis 19.30 Uhr geöffnet

Von Mo., den 19.01., bis Fr., den 13.02., findet von 14-17 Uhr in der Studentenkanzlei die Rückmeldung für das SS 2015 statt. Das Rückmeldeformular ist sowohl auf der HfP-Website, unter Download, Rubrik 2, als auch in der Studentenkanzlei verfügbar.

 

Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit

     Gebäude Ludwigstraße 8: Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr
     Bibliothek: Mo-Fr 12.00-18.00 Uhr
     Studentenkanzlei: Mo-Fr 14.00-16.30 Uhr
     Prüfungskanzlei: Mo-Fr 14.30-17.00 Uhr
 
  
 Lehrveranstaltungen

 

  • Der Grundkurs von Prof. Pöllmann entfällt am 02.02.
  • Der Grundkurs von Prof. Steinmüller wird bis Semesterende von Prof. Eisen übernommen. Zeit und Ort bleiben unverändert.
  • Die Veranstaltung von Fr. Dr. Stauner findet am 03.02. im Europäischen Patentamt, im Informationsbüro des EU-Parlaments, Erhardstr. 27, Bob-van-Benthem-Platz, statt.
  • Der Ersatztermin des Hauptseminars von Prof. Zöller ist am 25.02., 19.15 Uhr, SR II.
  • Die Nachholtermine der AG und des G von Dr. Seyferth sind am 15. und 22.01.2015, je ab 15.45 Uhr, HS 3.
  • Das Hauptseminar von Prof. Schraut entfällt am 11.02.; Ersatztermin ist am 18.02., 19.15 Uhr, HS 3.
  • Die Vorlesung von Dr. Osterkamp entfällt am 28.01., 04.02. und 11.02.
  • Die Vorlesung von Prof. Zimmermann findet 2015 je von 17.30-20.45 Uhr in HS 1 statt: 19.01., 02.02., 16.02.
  • Die Arbeitsgemeinschaft von Herrn Köglsperger entfällt am 22.01. und 29.01.; Ersatztermine folgen.
  • Die Vorlesung von Herrn Niemann entfällt am 20.01. Ersatztermin ist am 28.01., 19.15 Uhr, HS 1.
  • Raumänderung: Der Grundkurs von Dr. Sigel findet am 19.02. in SR II statt.
  • Raumänderung: Das Proseminar von Dr. Classen findet am 19.02. in HS 3 statt.
  • Der Grundkurs von Dr. Schölderle entfällt am 20.02. Der Ersatztermin ist am 23.01. und 30.01., je von 19.15 -20 Uhr, HS 4.

 

Abgabe von Pro- und Hauptseminararbeiten im Wintersemester 2014/2015:

Die Arbeiten sind in der Prüfungskanzlei bis spätestens 26. März 2015 in Printform mit Scheinformular sowie Eidesstattlicher Erklärung abzugeben. Eine digitale Version der Arbeit (PDF-Version) ist per Email an Frau Bertrand Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zuzusenden.

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2014/15:

Die Übersicht über die im WS 2014/15 angebotenen Lehrveranstaltungen, die Zeit- und die Raumeinteilungen sowie eine zusätzliche Übersicht über die Pro- und Hauptseminare sind hier zu finden.

 

Ab sofort lässt sich der Rückspiegel 2013 der HfP hier runterladen.

Die HfP auf Facebook: http://www.facebook.com/HfPMuenchen

Die HfP auf Google+ Local: http://plus.google.com/+HochschulefürPolitikMünchen/about

Die Fußballmannschaft der HfP: http://www.hfp-munich-kickers.de/

 


 

Interne Veranstaltungen

 

23. bis 25.01.2015: Nietzsche, Luhmann und die Paradoxien der Demokratie – Ein philosophischer Workshop unter der Leitung von Werner Stegmaier (Greifswald) und Phillip H. Roth (Dresden)

Die Demokratie gilt heute als die bestmögliche gesellschaftliche Grundordnung. Sie gewährt Freiheit zur persönlichen Entfaltung und schützt vor politischer Willkür. Sie wird einerseits normativ begründet und dann moralisch stark aufgeladen, andererseits skeptisch und kühl analysiert – das Zweite ebenso eindringlich wie weitsichtig von Fried- rich Nietzsche und, ein Jahrhundert später, von Niklas Luhmann.

Weitere Informationen und Anmeldung sind hier zu finden.



Externe Veranstaltungen

 

06.-08.02.2015: "Vernetzte Welt" Die Auswirkungen der Globalisierung und Digitalisierung

Die Digitale Revolution beeinflusst unseren Alltag, unser gemeinsames Leben und Handeln, unser Bewusstsein von Öffentlichkeit und gesellschaftlicher Teilhabe, v.a. aber unsere moderne Kommunikations- und Informationskultur in bislang nicht gekanntem Ausmaß. Die digitale Infrastruktur, die eine sich zunehmend vernetzende und interdependenter werdende Welt zur Folge hat, leitet möglicherweise einen ähnlichen Paradigmenwechsel im 21. Jahrhundert ein wie die Industrielle Revolution im 19. Jahrhundert. 

Weitere Informationen und Anmeldung sind hier zu finden.

 



 

Studienberatung

 

Dipl.-Kffr. Michaela Scheicher (Prüfungsangelegenheiten)
Sprechstunde: Mi. 15.00-17.00 Uhr
Prüfungskanzlei, Ludwigstraße 8
Telefon: (089) 288 03 99-14, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  
Dr. Harald Bergbauer (alle Lehrbereiche)
Sprechstunde: Fr. 15.00-17.00 Uhr
Zimmer 614, Ludwigstraße 10, 6. Stock
Telefon: (089) 288 03 99-68, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Fares Kharboutli, M.A. (Lehrbereich Internationale Politik und Neueste Geschichte)
Sprechstunde: Mi. 17.00-18.30 Uhr
Zimmer 603, Ludwigstraße 10, 6. Stock
Telefon: (089) 288 03 99-30, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
      Dipl.sc.pol.Univ. Linda Sauer (Lehrbereich Theorie der Politik,
      Gleichstellungsbeauftragte)
Sprechstunde: Mo. 12.30-14.30 Uhr
Zimmer 611, Ludwigstraße 10, 6. Stock
Telefon: (089) 288 03 99-23, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Till Tömmel, M.A., M.Sc. (Lehrbereich Internationale Politik und Neueste Geschichte)

Sprechstunde: Di. 15.00-17.00 Uhr

Zimmer 607, Ludwigstraße 10, 6. Stock

Telefon: (089) 288 03 99-31, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dipl.-Kulturw. Carola Vogel (Lehrbereich Recht und Staat)

Sprechstunde: Mi. 17.00-18.30 Uhr

Zimmer 615, Ludwigstraße 10, 6. Stock

Telefon: (089) 288 03 99-64, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dipl.sc.pol.Univ. Jona van Laak (Lehrbereich Wirtschaft und Gesellschaft)
Sprechstunde: Di. 14.30-15.30 Uhr
Zimmer 604, Ludwigstraße 10, 6. Stock
Telefon: (089) 288 03 99-29, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!